Verlag > Lärmbekämpfung > Aktuell
   

News

05.06.2019

Wohnen im Studentenwohnheim in Ulm

Die „Wissenschaftsstadt Ulm“ – so der selbstgewählte Name – wächst und gedeiht. Jeder, der versucht, sie im Auto zu durchqueren, darf dies erleben, denn der Hügel über der alten Freien Reichsstadt ist eine einzige Baustelle. Vor gerade einmal einem halben Jahrhundert als kleine Reform-Universität gegründet, ist sie nun zu einer veritablen Hochschule herangewachsen – und nun wohnen die Studenten sogar direkt am Campus. Die Münchner Architekten aus „bogevischs buero“ realisierten das Wohnheim des Studentenwerks seit 2010 in mehreren Bauabschnitten und in einem architektonisch höchst prominenten Umfeld. Mit dem jüngsten Bauabschnitt ist das Ensemble „Upper West Side“ nun komplett.

Ein Großteil der 274 von Schörghuber gelieferten Türen im Studentenwohnheim in Ulm sind die weißen Zugangstüren zu den Studentenzimmern. Es handelt sich dabei um hochwertige Vollspantüren, die mit einer Stahlzarge eingebaut sind und damit ein besonders robustes Türelement darstellen. Die Türen haben eine Türblattstärke von 42 Millimetern und sorgen für den nötigen Schallschutz. Die Bäder sind hingegen mit Feuchtraumtüren abgeschlossen. Zusätzlich lieferte Schörghuber verschiedene Spezialtüren: Im Verwal-tungstrakt bilden Schiebetüren den internen Zugang zwischen den benachbarten Büroräumen. Ebenfalls für eine Schiebetür – allerdings eine wesentlich breitere – entschieden sich die Architekten beim Zugang zur Kindertagesstätte. Sie reicht über die gesamte Flurbreite. Unter anderem in diesem Gebäudeabschnitt sind auch Brandschutz-, Schallschutz- und Vollspantüren mit Eichenfurnier verbaut.

Weitere Informationen unter www.schoerghuber.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019