Verlag > Lärmbekämpfung > Aktuell
   

News

21.12.2018

Auftaktveranstaltung der HörPartner für das Hörakustik-Jahr 2019

Unter dem Motto „HörPartner 2.0“ informierten sich die aktuell 137 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HörPartner GmbH über den Kurs ihres Unternehmens in 2019. Auch im neuen Jahr setzen die HörPartner vor allem auf höchste handwerkliche Qualität, modernen Service und ein engagiertes Team. Zugleich wurde vorgestellt, wie sich das Unternehmen aktiv den Herausforderungen des sich wandelnden Marktes stellen wird. Die HörPartner, deren Anfänge bis in die frühen 90er-Jahre zurückreichen, sind der größte regionale Hörakustik-Betrieb in Berlin-Brandenburg. Mehrere der insgesamt 53 HörPartner Fachgeschäfte befinden sich zudem in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Geschäftsführer des Unternehmens ist seit Sommer diesen Jahres Lars Stage – als Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Percy Schöneck, der Ende Juli völlig unerwartet verstorben war. Lars Stage ist gelernter Betriebswirt; er arbeitete seit 2008 eng an der Seite von Percy Schöneck.

Beim Treffen im Berliner Tagungshotel „Am Tierpark“ blickten die Versammelten durchaus optimistisch in die Zukunft. Ausdrücklich betont wurde, dass sich das renommierte Unternehmen unverändert als qualitativ hochwertiger Hörakustik-Anbieter mit bestem Service sowie als attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb versteht. Man setze weiterhin auf ein gesundes, kontinuierliches Wachstum und wolle insbesondere die Position als stärkster mittelständischer Player in der Region Berlin-Brandenburg behaupten. Zudem sei es nach wie vor wichtig, die eigenen Kompetenzen in einem modernen Gesundheitshandwerk herauszustellen. Ebenso sollen Technik- Trends wie die fortschreitende Hörgeräte-Vernetzung fester Bestandteil der Beratung sein. Geschäftsführer Lars Stage lud die Versammelten ein, sich mit eigenen Ideen einzubringen. Vorgestellt wurde auch der neue Werbeauftritt des Unternehmens.

Weitere Informationen unter www.hoerpartner.de



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019