Verlag > Lärmbekämpfung > Aktuell
   

News

04.09.2018

Die neuesten Trends für vernetztes Besserhören

Funkkopfhörer, die zwölf Stunden lang absolut komfortabel sitzen? Gadgets, die Musik, Telefonate oder gar Übersetzungen vom Mobilgerät direkt ins Ohr übertragen? Multifunktionale Anbindungen an die vernetzte Welt von morgen? – Das alles sind die Hörgeräte von ReSound auch; und sie setzen damit Maßstäbe für Schnittstellen zwischen Mensch und Technik. Vor allem aber sind diese smarten Produkte audiologische Spitzenlösungen, die ihren Trägerinnen und Trägern nach fachkundiger Anpassung im Hörakustik-Fachgeschäft jederzeit bestes Hören garantieren. Den technologischen Trend zur smarten Hörgeräte-Vernetzung dominiert ReSound seit langem. Noch bis zum 5. September präsentiert sich der Hörgeräte-Hersteller zum mittlerweile fünften Mal auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Auf der weltweit führenden Consumer Electronics Messe informiert ReSound gleich über eine Reihe aktueller Neuheiten – insbesondere über das neue Premium-Plus Hörgerät ReSound LiNX Quattro™ sowie über die soeben bekanntgegebene Partnerschaft mit Google, durch die nun erstmals direktes, vollumfängliches Soundstreaming in Hörgeräte auch von Android-Mobilgeräten möglich wird. Über die Info-Seite
www.linx-testen.de finden Interessenten überall in Deutschland Hörakustik-Fachgeschäfte, in denen sie die smarten ReSound Hörgeräte unverbindlich erleben können.

Nicht zuletzt gibt es neben der Partnerschaft mit Google auch noch weitere Themen branchenübergreifender Vernetzung: Wie in den Vorjahren präsentiert sich der Hersteller in Messe-Halle 4.2b an einem gemeinsamen Stand mit Konzernschwester Jabra. Mit dem technologisch führenden Anbieter für schnurlose und -gebundene Headsets arbeitet ReSound innerhalb des GN Store Nord bei Forschung und Entwicklung konzernübergreifend zusammen. Erst vor wenigen Wochen hatte der Konzern eine strategische Partnerschaft mit der deutschen audEERING bekanntgegeben – einem Start-up-Unternehmen, das weltweite Standards für die AI-basierte Analyse von Soundscapes und Stimmen setzen will. Schon in den Vorjahren hatte ReSound durch branchenübergreifende Kooperationen von sich Reden gemacht – etwa durch Pilot-Projekte für smarte Hörgeräte-Vernetzung, bei denen der Hersteller mit der Deutschen Bahn AG und der Miele & Cie KG zusammenarbeitet. Eine weitere strategische Partnerschaft verbindet ReSound mit dem australischen Unternehmen Cochlear, dem weltweiten Marktführer für Hörimplantate.

www.resound.com



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018