Verlag > Lärmbekämpfung > Aktuell
   

News

14.05.2019

22. Symposium für Bauwerksdynamik und Erschütterungsmessungen

Seit 1998 gibt es bereits immer im Frühling das Symposium über Bauwerksdynamik und Erschütterungs-messungen an der Empa in Dübendorf (Schweiz). Das nächste (22. Symposium) wird am Freitag, dem 14. Juni 2019 stattfinden.

Ein erster Themenschwerpunkt liegt bei der Erschütterungsausbreitung im Boden und der Interaktion mit Bauwerken. Es folgen Beiträge zur Identifikation von Knackgeräuschen in Gebäuden, Eisenbahnerschütterungen und Immissionsprognosen in Produktionshallen. Ein Themenschwerpunkt am Nachmittag widmet sich dem sekundären Körperschall mit einem Beitrag zur normativen Handhabung und mit praktischen Beispielen zu Reduktionsmaßnahmen gebäudeinterner Immissionen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Erschütterungsüberwachung von Bautätigkeiten. Im Abschlussvortrag geht es ab zum Surfen auf künstlichen Wellen.

Ein kleiner Apéro im Anschluss soll den Tag in entspannter Atmosphäre abrunden.

Zielgruppe sind Ingenieure, die sich mit Erschütterungsproblemen bei Bauwerken befassen sowie Hochschulen und Fachhochschulen im Bereich Bauwerksdynamik.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 17. Mai 2019 unter www.zcag.ch möglich.



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019