Verlag > Lärmbekämpfung > Aktuell
   

News

30.03.2017

Fahrverbot für laute Güterwagen ab 2020

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zum Fahrverbot für laute Güterwagen heute in zweiter und dritter Lesung beschlossen.

Ab dem Fahrplanwechsel zum 13. Dezember 2020 dürfen Güterwagen bei der Fahrt nicht mehr Lärm verursachen als ein Güterwagen, der eine Betriebszulassung nach der für Neufahrzeuge geltenden Lärmschutz-Richtlinie (TSI Lärm) erhalten hat.

Die Einhaltung der Lärmschutzgrenzwerte kann durch Umrüstung auf leise Bremssohlen erfolgen.

Das Eisenbahn-Bundesamt kontrolliert die Einhaltung auf den Bundesschienenwegen. Bei Verstößen gegen das Fahrverbot für laute Güterwagen droht ein Bußgeld von bis zu 50 000 €.

www.bmvi.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017